35,10,0,50,1
25,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,1,0,2,40,15,5,2,1,0,20,0,0
Storchennest Otterwisch
Storch
1988418
Heute: 913
Dieser Monat: 36.283
Total: 1.988.418
Deutschland 96,3% Deutschland

Total:

75

Länder
Petra: Guten Flug

Nach der traurigen Nachricht ist es ein Trost, dass die kleinen Turmfalken alle erfolgreich ausgeflogen sind ... das ist so schön :) Die Flauschebällchen sind dank der tollen Versorgung durch die Eltern zu hübschen Vögelchen herangewachsen und können jetzt die Welt erkunden. Vielleicht besucht das eine oder andere oder gar alle nochmal das Nest, zu unserer Beobachtungsfreude :)

Admin: Klaus
Ja die Falken haben sich sehr gut entwickelt, ab und zu werden sie noch zurück kommen. Ansonsten bleiben uns dann nur noch unsere Tauben im Eulenkasten, die haben wieder 2 Eier.
Drücken wir für die kleinen Störche die Daumen, manchmal sieht es schlimmer aus als es am Ende wird. Hoffentlich !


18.06.2023
Petra: Traurige Ruhe im Storchennest :(

Die beiden letzten Störchlein bewegen sich nicht mehr, es ist so traurig :( Erst dachte ich, die Kleinen schlafen noch. Aber es ist trotz Antippen keine Reaktion zu sehen. Der Storchenmann wirft das Nestmaterial wild herum. Dieses Jahr ist für viele unserer Wildvögel ein schlimmes Jahr :(

Admin: Klaus

Hallo Petra, ja es sieht nicht gut aus. Eigenartiger Weise saß die Storchenmutter in der Nacht auch kaum auf dem Nest sondern stand die meiste Zeit. Dadurch sind die Jungen sehr unterkühlt und verhalten sich so apathisch. Ich habe noch die leise Hoffnung, dass sie nach 9:00 wenn die Sonne wieder auf das Nest scheint und es wärmt, wieder lebhafter werden. Aber das Verhalten der Störchin ist schon seltsam, denn so warm ist es Nachts doch nicht. Aber vielleicht wissen die Störche mehr ?
Storch Nacht1806


18.06.2023
Ute: Muntere Turmfalken

Danke für die Auskunft, lieber Klaus. Nachdem ich nun immer sorgenvoll die Störche beobachte, konnte ich vorhin mit viel Freude erleben, wie die 4 jungen Turmfalken ihre ersten (?) Flugversuche starteten. So gegen 17.30 Uhr flog einer nach dem anderen hinaus. Unglaublich, was in 37 Tagen aus den kleinen, hilflosen Küken für Prachtburschen geworden sind. Ich habe zweimal nachgeschaut, wann sie geschlüpft sind ( 12.5.), weil ich es nicht glauben konnte, wie schnell sie sich entwickeln. Offenbar gibt es eben mehr Futter für sie, als für die Störche. Es ist eine Freude, ihnen zuzuschauen. Bin gespannt, ob sie denn nun noch im Nest gefüttert werden? .

Admin: Klaus

Hallo Ute, normalerweise kommen die Jungen Falken noch einige Tage immer mal zurück zum Nest. Wir sollten sie also noch eine Weile beobachten können.


17.06.2023
Ute: Sorgen

Als ich jetzt ins Storchennest schaute, lag die Mutter auf den Jungen. Plötzlich stand sie auf und brachte einen großen Schwung Futter hervor. Das habe ich noch nie gesehen, dass sie sich erst hinlegt und dann später füttert. Aber ich wundere mich auch, dass trotz dieser Futterknappheit, die schon zwei Jungen das Leben kostete, die Eltern einen Teil des herausgebrachten Futters selbst fressen. Das habe ich so in den anderen Jahren noch nicht beobachtet. Fressen die Eltern nicht auch selbst, bevor sie das Futter im Kropf für die Jungen sammeln? Oder können sie das nicht trennen—? Und ich hatte soeben den Eindruck, als sei mit dem einen Küken etwas nicht in Ordnung. Es beteiligte sich kaum am Fressen. Wenn das die Eltern sehen….. 😳

Admin: Klaus

Hallo Ute, na ja wenn die Jungen nicht sofort betteln, da kann es sein dass der Altvogel erst später füttert. Und wenn sie merken, dass das Futter nicht schnell gefressen wird nehmen sie es auch selbst wieder auf, dann gibt es später noch was. Das eine Junge ist in der Tat nicht sonderlich aktiv, ich kann nicht sagen an was es liegt aber es sieht nicht gut aus. Futter gibt es genug aber es frisst nicht viel. Wir werden sehen wie es weiter geht. Es kommt schon manchmal vor, dass Junge einige Tage mickrig sind aber dann normal weiter wachsen.


17.06.2023
Storchenfreund: Bescheid

Hallo, lieber Klaus, Ja, auch ich habe am 11.06. live mit ansehen müssen, wie der Storchenmann das Storchenbaby gefressen hat. Dachte erst, das es ein Hühnerkücken war, ja ja erst so aus, ja, bis ich es dann gemerkt habe. Ja, es stimmt, es war wirklich sehr schockierend!! Ich begreife manchmal die Natur nicht, erst fünf Eier legen, dann eins nach dem anderen muss sterben, es macht mich so traurig!! Ja, die anderen und auch Du, lieber Klaus haben recht, hoffentlich regnet es bald, sonst sehe ich schwarz. Aber- ich hab mal im Fernsehen gesehen, das viele Storchenfreunde zufüttern, sprich Wasser und kleine Fische oder ähnliches hinstellen, die Alt Vögel holen es sich dann für die Jungen selbst hoch, geht das bei Euch nicht? Viele Grüße an die Gattin und an Dich! Gruß Klaus aus Berlin

Admin: Klaus

Hallo Klaus, ja es sieht für uns schlimm aus, ist es wohl auch. Aber es gibt bei den Storchenbetreuern eine Regel, wir füttern nicht zu wenn beide Elterntiere da sind und die Jungen versorgen. Sollte ein Elterntier verlustig gehen, werden die Jungen oder Eier entnommen und in eine Pflegestation gebracht. meist nach Loburg in Sachsen Anhalt. Bei uns wäre auch das zusätzliche Füttern ein Problem, die Nahrung müsste in den Kirchhof gelegt werden, ob es die Störche dort holen ist ungewiss, eher werden es wohl Katzen, Waschbären oder Marder holen. Wasser gibt es unmittelbar neben der Kirche, da sind 3 Teiche.


14.06.2023
Ute: Schlimme Bilder

Als ich gestern leider Zeugin der anscheinend brutalen Tötung des 3. Kükens durch den Storchenmann wurde, war mir richtig schlecht, ich war total geschockt. Aber Klaus klärte mich inzwischen darüber auf, dass dies leider eine notwendige Maßnahme war, um die beiden anderen nun mit größerer Wahrscheinlichkeit großziehen zu können. Schuld ist der Futtermangel durch die Trockenheit. Nun können wir nur auf Regen hoffen. Offensichtlich sind die Störche und auch anderer Tiere klüger als die sogenannte „ Krone der Schöpfung, sie wissen genau, wie viele Junge sie ernähren können. Trotzdem hätte ich mir den Anblick gestern gern erspart. Bitte lieber Petrus, lass es regnen 🙏😉


12.06.2023
Petra: Noch ein Störchlein :(

Ich habe es leider auch gesehen, als ich auf die Seite schaute. Das arme Störchlein. Es war ein langer Kampf und schlimm anzusehen :( :( :(

Admin: Klaus

Hallo Petra, du hast recht uns erscheint es grausam aber der Storch kann gar nicht anders, er ist auf die Erhaltung der Art programmiert. Das gibt es aber auch bei vielen anderen Tieren.


11.06.2023
PEG: Tötung Nr.3

oohh Nein..gerade schauten wir zu den Störchen..und dann gleich dieser Schock...der Storchenpapa hat das 3 Kücken getötet...wie Traurig,es hat doch einen guten Eindruck gemacht...ist es doch die Unerfahrenheit des jungen Storchenpaares??....:o(

Admin: Klaus

Hallo Peggy, ja es ist nicht schön aber der Altstorch hat es so eingeschätzt, dass das Junge es nicht schaffen wird. Durch den Nahrungsmangel sind die Störche auch sehr gestresst, dann kommt es oft zum "Kronismus" wie man dieses Verhalten nennt.

Kronismus1


11.06.2023
Stella: Küken Nr. 3 im Visier der Altstörche?

Hallo Klaus, heute um ca. 16:30 Uhr sah es ein paar Mal so aus, als wenn der Altstorch nach einem Küken greifen möchte, ähnlich wie bei Küken Nr. 4... Die Ablöse des anderen Altstorchs wenige Minuten später war die Rettung - der erste Altstorch flog davon und es gab Futter. Hoffentlich dürfen die verbliebenen drei Küken bleiben.

Admin: Klaus

Hallo Stella, es herrscht Futtermangel und das Kleinste ist wohl schon schwach da prüfen die Störche immer wieder ob den Zustand des Jungen.


10.06.2023
Karin: Storchenbaby

Hallo Klaus! Ich schaute soeben ins Storchennest und habe bemerkt dass ein Storchenbaby am Rücken liegt und verzweifelt versucht wieder hoch zu kommen. Ich hoffe sehr das es alleine wieder hoch kommt. Mache mir wirklich Sorgen um den Kleinen. Lg Karin

Admin: Klaus

Hallo Karin, ja manchmal kippt es um wenn es so rum wusselt. Da die Nestmulde aber tief ist und 3 Junge Platz brauchen, haben sie es schwer wieder auf die Beine zu kommen.
Vile Grüße
Nach Österreich


09.06.2023
 
Powered by Phoca Guestbook