35,10,0,50,1
25,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,1,0,2,40,15,5,2,1,0,20,0,0
Storchennest Otterwisch
Storch
1988445
Heute: 940
Dieser Monat: 36.310
Total: 1.988.445
Deutschland 96,3% Deutschland

Total:

75

Länder
Petra: Hoffnung :)

Hallo Klaus, danke für die guten Nachrichten und das Video :) Da drücken wir doch alle ganz fest die Daumen, dass der kleine Matz es schafft, ein großer Storch zu werden!!! Vorhin hat er sogar versucht sich hinzustellen :)

Admin: Klaus
Hallo Petra, ja wir sind auch froh. Und wenn nun alles klappt, sollte am 05.07 Beringung sein. Dann würden wir früh einen Jungstorch aus Loburg holen und ihn am Nachmittag mit ins Nest setzen, wie vor ein paar Jahren "Aki".


19.06.2023
PEG: Störchlein...

Ach es ist so traurig..dies mit anzusehen,wie die Kleinen leiden. Warum setzten die Storcheneltern da kein Ende,wie bei den Anderen?? Somit hat die Qual und Leiden ein Ende??...Klaus,hätten die Kleinen noch eine Lebenschance,wenn jetzt doch noch der Mensch eingreift,sie vom Nest holt und sie per Hand aufpäppelt?..

Admin: Klaus

Hallo Peggy, das Junge wird noch versorgt wie im Video zu sehen ist. Und für ein Junges sollte die Nahrung jetzt reichen. Wenn es krank ist (Schimmelpilzverg.. oder Vogelgrippe) kann niemand was tun. Heute früh war es noch mobil und wenn es nicht gerade krank ist schafft es es auch.
Storch last child


19.06.2023
Ute: Zu traurig

Ich habe am Sonntag von 10.30 Uhr bis 13 Uhr ununterbrochen das Storchennest beobachtet, immer in der Hoffnung auf eine positive Entwicklung. Leider hat weder die Mutter, noch später der Vater die Jungen gefüttert. Es war erschütternd, mitanzusehen, wie die Kleinen ihre Köpfchen nach oben streckten und kein Futter bekamen. Besonders der Vater schien gegen 12.43 total desinteressiert. Das kann doch nicht naturgemäß sein, dass ohne das starke Betteln der Jungen dann eben keine Fütterung erfolgt. Das bedeutet ja, wer schwach ist, wird aufgegeben. Es kommt mir schon so vor, als wär dieses Elternpaar besonders unbeholfen. So können es die Kleinen ja nicht schaffen, sie bekommen ja gar keine Chance mehr. Bin sehr traurig, auch wenn ich weiß, dass wir nicht mit menschlichen Maßstäben messen können/ sollen.

Admin: Klaus
Hallo Ute, da hast du richtig gedacht, in der Natur überlebt nur der Stärkste. Aber nur so kann sich die Art auch erhalten, schwache erzeugen auch in Zukunft schwache Nachkommen und so würde es immer problematischer mit der Arterhaltung. Unsere Landwirte nehmen auch nur die gesündesten und stärksten Tiere zu weiteren Zucht. Die Natur macht es genau so.


18.06.2023
Manja75: Störche Frohburg

Es ist traurig mit anzusehen, wie die Störche in Frohburg immer wieder zu den Jungen gehen,obwohl diese nicht mehr leben. Werden die Storchenbabys eigentlich aus dem Horst geholt oder verbleiben sie dort?

Admin: Klaus

In diesem Jahr sind besonders viele Verluste zu beklagen. Mann kann aber nicht alle retten, in Loburg wissen sie gar nicht mehr wohin mit den Jungen.


18.06.2023
Naurulokki: Frohburg

Ich glaub, die Beiden aus Frohburg haben es nicht geschafft. Da bewegt sich nix mehr :(

Admin: Klaus
Ja in Frohburg war das Junge gestern schon Tod, heute ist es nicht mehr da. Dann haben es die Alttiere bestimmt aus dem Nest geworfen.
Frohburg fini


18.06.2023
Naurulokki: Kameras

Wir können auch alle Videos schauen, nur Eulen/Tauben sowie Großbardau nicht. Die hängen sich immer wieder auf und es gibt nur Standbild. Ich glaube, Klaus hat einfach zu viele Kameras installiert und braucht nen eigenen Satelliten zur Bildübertragung ;) Die kleinen Storchen-Küken scheinen wirklich schwach. Ich hoffe, sie kommen durch! Alle Daumen sind gedrückt!!!

Admin: Klaus
ja da gibt es z.Zt. Probleme


18.06.2023
Petra: Juhuuuu
Klaus, du hast recht behalten. Eben habe ich beide Störchlein gesehen, wie sie ihr Köpfchen gehoben haben. Das freut mich :). Hoffen wir, dass alles doch noch gut wird!!!

18.06.2023
PEG: Daumen drücken...
Wir drücken feste die Daumen ..für die kleinen Störchlein....und geben ein Gebet nach oben *

18.06.2023
PEG: Storchenbabys...Falkenkinder...
Hallo zusamen...ach ist dass traurig anzusehen,dass die kleinen Storchenkinder regungslos liegen und kaum noch Leben in sich haben. Wir sind so traurig. Vielleicht ist es doch die Unerfahrenheit der beiden Altstörche...da Sie ja auch noch relativ jung sind. :o(. Uns fehlen die Worte... Ganz anders bei den Falken...es ist wirklich Wahnsinn,wie aus den kleinen Wuschels,in der kurzen Zeit wunderschöne Falken geworden sind.Es macht richtig Spass sie zubeobachten,wie sie sich entwickelt haben bishin zur ersten Flugstunde..einfach toll.Wie es aussieht sind es alle Falkenmädchen...:o). Auch Schade dass die Schleiereulen nicht da sind....und wie Klaus sagte..bleiben uns dann die Tauben+Kücken...na mal schaun. Euch allen trotzdem einen schönen Sonntag.LG Steffen+PEG

18.06.2023
Petra: Frage zur Cam
Hallo Klaus, ich kann alle Kameras normal gucken, nur die bei den Täubchen hängt fest. Hab schon mehrfach neue gestartet und auch aktualisiert. Trotzdem klappt es nicht. Ist das nur bei mir so? Viele Grüße von Petra :)

18.06.2023
 
Powered by Phoca Guestbook