LiveCam-Weißstorch

Weißstorch  (Ciconia ciconia - streng geschützte Art !)

Liebe Besucher
Unsere Storchenkamera ist nun bis März 2018 nicht in Betrieb.
Wie in den vergangenen Jahren hatten wir wieder sehr viele interessierte Besucher.
Einige Videos von 2016 sind auch auf meinem -> YouTube logo full color Kanal zu sehen !

Klaus Döge
BUND Reginalgruppe Grimma
NABU Ortsgruppen Otterwisch


Ab April 2018 sind wir hoffentlich wieder da !

Aki Lucky
Mit einer Spende können Sie zum Erhalt dieser Seite mit beitragen !

Ihre Spenden haben uns bisher sehr geholfen um die Seite in diesen Umfang zu realisieren, nochmals vielen Dank.
Weitere Spenden würden uns helfen, wieder die Beringung im Kirchhof durchzuführen und Ihnen diese Bilder und Videos zur
Verfügung zu stellen. Auch für das Jahr 2018 werden wir eine HD-Kamera im Einsatz haben welche sehr nah heran zoomen kann
und Qualitativ sehr gute Bilder liefert, wir hoffen das ein Teil der Kosten durch Ihre Unterstützung aufgefangen werden kann. 

 

Das Anschauen des Livestreams klappt mit "Internet Explorer", "Mozilla Firefox", "Google Chrome", "Opera"  oder "Safari"
Der Adobe Flashplayer sollte installiert sein !   Downloadmöglichkeiten  -> Firefox   Chrome   Opera   Adobe Flash Player 

Wir danken allen Sponsoren, vor allem der "Gemeinde Otterwisch",
der Firma "Elektro Lehmann" aus Bad Lausick ohne deren Hilfe wir die anfallenden Tätigkeiten nicht erledigen könnten.
Wir danken der "ev. Kirche Otterwisch" die uns freundlicher Weise den Zugang  zum Kirchturm ermöglicht.
Wir danken auch den Spendern "Fa.Rollstuhl-Heinke" aus Pomßen,
dem "Landwirtschaftsbetrieb Christian Hahn" und "Tischlermeister Rainer Ramtke" aus Otterwisch.
Aber auch den vielen privaten Spendern, denn auch kleine Spenden helfen die Kosten zu minimieren.
Denn die Unterhaltung dieser Homepage, sowie die Live-Übertragung aus unserem Storchenhorst und aus dem
Schleiereulen und Turmfalken Kasten erzeugen erhebliche Kosten.
Dennoch möchten wir nicht darauf verzichten, Ihnen die Bilder auch weiterhin zur in HD-Qualität zur Verfügung zu stellen.
Die Spenden werden zur Deckung der Unkosten für Homepage, Technik, Webstream Provider und für die Unterstützung und Hilfe anderer Storchennester im ehem. Regierungsbezirk Leipzig verwendet. 

Logo Gemeinde  
ElLeh Logo Hahn

 

Adobe Flash Player

Kein Bild zu sehen ?

Dann fehlt evtl. der Adobe Flash Player.
Das Storchennest, Schleiereule, Turmfalke und die meisten anderen Livestreams benötigen den Adobe Flash Player.
Sollte der Player installiert sein, dann blockiert der Browser evtl. die Plugins oder sie sind nicht aktiviert. s.u.

Android Lösung: im Android Playstore den Puffin Web Browser kostenlos. dieser spielt Flash Inhalte automatisch ab,
nur für Schleiereule und Turmfalke erforderlich.

Firefox unterstützt ab Version 52 das VLC-Pugin nicht mehr. Diese Anleitung für den VLC gilt nur bis Version 51.
Ich habe deshallb keine Livestreams mehr die den VLC benötigen.

Für das Storchennest benötigt man nicht unbedingt ein Plugin, man sogar wenn man den richtigen Player über dem "P" Button wählt
während des zuschauens zurück springen. Auswahl von HTML/Dash siehe Bild.

player1

und durch klicken auf den blauen Balken kann man zurück  springen um sich die letzten Bilder nochmal anzuschauen.

Player2


Adobe Flash Player

Beim Internet Explorer das Menü "Extras" öffnen und "Add-Ons verwalten" auswählen.
Nun unten links "Alle Add -Ons" auswählen und entsprechendes Add-On in der Liste auswählen.
Hier folgendes einstellen, siehe Pfeile. Der aktivieren Button ist unten rechts, wenn nicht aktiviert !

Adobe Plugin1

Bei Firefox klick auf die drei Striche rechts oben, siehe Pfeil. Dann schauen ob Shockwave Flash aktiviert ist siehe Pfeile.
Wenn nicht, dann aktivieren.

AdopbeFlashPlayer

 

Ansonsten E-Mail an mich schicken und fragen.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

viele Erfolg
Klaus

LiveCam Schleiereule Brutraum

Schleiereule
(Tyto alba - geschützte Art !)                         

 

Liebe Besucher
Seit 2014 brüten wieder Schleiereulen in der Otterwischer Kirche,  
und wir hoffen auch in diesem Jahr.                               

             

Videos ohne Ton ?
Dann runterladen und abspielen, oder Google Chrome verwenden. 
IE und Firefox unterstützen den Audio-Codec nicht.


Kein Bild ? Hier gibt es Hilfe -> Anleitung


schleiereulen1

Und wieder haben es sich die Tauben gemütlich gemacht, wenn die Eulen kommen kann das aber schlecht ausgehen.
Wie letztes Jahr bei den Turmfalken, wo zwei Junge von den Eulen als Nahrungsquelle angesehen wurden.

Am 18.03.2017 um 05:44 beginnt das Drama, welches schon vorauszusehen war. Die Schleiereule hat ihren Kasten besucht und
die Tauben gefunden. Klar das sie versuchen wird die Tauben zu verjagen während sie die Jungen gleich als Nahrung ansieht.
Im ersten Video sieht man das eintreffen der Eule, sie geht nicht mehr aus dem Kasten und wartet in der rechten Ecke auf eine
Gelegenheit. -> Video
Um 14:23 startet sie ihren Überraschungsangriff, die Taube hat keine Chance. Die jungen Tauben werden zur Nahrung. -> Video
Am Ende hat sie den Eulenkasten besetzt und wird wohl die nächsten Wochen hier bleiben und ihre Brut durchführen.
Es sieht für uns Menschen brutal aus, aber die Natur hat ihre eigenen Regeln. Und diese sind meistens besser als die,
die der Mensch aufstellt.

Ja kaum sind die Tauben weg, da versuchen es die Nächsten den Kasten zu besetzen. Turmfalke und Dohle -> Video
Nun waren die Dohlen in den Kasten gezogen, da die Tauben doch dasTurmfalkennest besetzt haben, und schon war es
wieder vorbei. Früh um 2:00 Uhr in der Nacht, am 30.03 kamen die Schleiereulen zurück. Ich denke sie werden das Nest auch nicht
wieder hergeben. Die Dohlen hat es jedenfalls verschreckt siehe -> Video
Na ja so verschreckt sind die Dohlen offensichtlich nicht, hier sieht man sie versuchen es immer wieder, aber die Eulen lieben sich
und das macht ja bekanntlich stark seht selbst -> Video

20.04.2017 nun ist das erste Ei im Kasten
SE Ei1 2017

21.04.2017 und schon kommt Nummer Zwei
SE Ei2 2017

24.04.2017 Ei Nummer Drei
SE Ei3 2017

26.04.2017 Vier Eier, na wird doch!
SE E4 2017

29.04.2017 Fünf Eier sind im Kasten
SE E5 2017

19.05.2017 19:33 Das erste Junge schlüpft.
SE Nr1 2017

22.052017 Zwei Junge und Essen gibts auch schon :-)
SE Nr2 2017

27.0.2017 Nun sind alle 5 geschlüpft, welch ein Gewusel.
SE Nr5 2017
29.05.2017 Bei der Kastenkontrolle waren es doch erst 4 Junge
SE Nr4x 2017
30.05.2017 Nun sind alle 5 Jungen da
SE Nr5x 2017
12.06.17 Es sind 5 siehe auch -> Video
SEule 5
 26.06.17 Viel Mäuse gibt es nicht, aber es reicht gerade.
TFj7 2017
04.07.17 Heute war Beringung, hier die Kleinsten
SE Beringung1
  mit Ring sieht man doch gut aus
SE Beringung2
noch eine kurze Überbrüfung und fertig.
SE Beringung3
 ein schönes Tier, schon fast ausgewachsen.
SE Beringung4

Mehr Infos zu Eulen finden Sie unter:  www.eulenwelt.de  und auch  www.ageulen.de

Ich wünsche Ihnen spannende Einblicke ins Familienleben unserer wohl schönsten Eule.

Ihr Klaus Döge

Mit einer Spende, könnten auch Sie zum weiteren Betrieb der Kameratechnik und dem Erhalt dieser Webseite beitragen.
Vielen Dank.

Turmfalke  
(Falco tinnunculus)                                                                                               

 Turmfalken brüten schon viele Jahre in Otterwisch.

 Kein Bild ? Hier gibt es Hilfe -> Anleitung

 Wer war den da zu Besuch -> Video
 Von Bernd Holfter erhielt ich die Nachricht das es ein Waldkauz ist,
 na mal sehen was uns dieses Jahr noch erwartet.

 Nun sind die Tauben herunter gezogen, schon naht neues Unheil,
 Dohlen besuchen den Kasten und könnten bleiben -> Video
 (Achtung die Ringnummer nicht mehr an die Beringungszentrale melden,
  dass ist bereits erfolgt!)
 Auch wenn die Turmfalken selten zu sehen sind, sie sind da -> Video   
 Die Brut wird abwechselnd durchgeführt, erst Terzel dann Weibchen. 
 Hier ist es gut zu sehen -> Video
 Am 11.05 haben sie ihr erstes Ei gelegt und ab 13.05 brüten sie fest.
 Das bedeutet, wir können ab dem 10.06 mit Jungen rechnen.

TF Kube
Foto: Thomas Kube 2016

 

14.06.17 06:00 Die ersten zwei Jungen sind heute geschlüpft -> Video
TFj1 2017

 14.06.17 14:00 und schon sind es 4 Junge -> Video
TFj2 2017

15.06.17 Nun sind alle 5 geschlüpft. Fütterung nach Vater Art -> Video
TFj3 2017
 17.06.17 Mittagsschmaus mit Maus von Papa -> Video
TFj4 2017
25.06.17 Die Kleinen haben sich in den Kasten zurück gezogen,
TFj5 2017
deshalb sind sie nur ab und zu zu sehen.
TFj6 2017
04.07.17 Heute war Beringung, Futter gab es doch genügend.
TF Beringung1
 Nun haben alle ihren Ring
TF Beringung2
18.07.17 Zeit Abschied zu nehmen, die Letzten bleiben nur noch eine TF1x Nacht.   Ab 19.07.17 ist das Nest leer. Viel Glück !!!
TF2

Nun haben sich die Tauben wieder eingenistet, hoffentlich haben sie nun mehr Glück als letztes Jahr.

Mit einer Spende, könnten auch Sie zum weiteren Betrieb der Kameratechnik und dem Erhalt dieser Webseite beitragen.
Vielen Dank.

LiveCam Weißstorch

Weißstorch  (Ciconia ciconia - streng geschützte Art !)

Liebe Besucher
Unsere Storchenkamera ist seit dem 18.02.17 in Betrieb, mit noch besserer Kamera in HD-Auflösung.
Wie im vergangenen Jahr hoffen wir auf sehr viele interessierte Besucher und wünschen viel Freude  an unserer Webseite
und den Live Ansichten von Storchennest, Schleiereule, Turmfalken u.v.a.
Einige Videos von 2016 sind auch auf meinem -> YouTube logo full color Kanal zu sehen !

Klaus Döge
BUND Reginalgruppe Grimma
NABU Ortsgruppen Otterwisch

Fünf (Oster)Eier sind nun seit dem 15.04 im Nest !  Von wegen Ostern, Winter ist's seht selbst -> Video
11.05 war das erste Junge da, seit 17.05 sind es nun 6 Kleine. Oder ?
Denn am 17.05 gegen 13:00 befördert ein Alttier ein totes Junges aus dem Nest.
Dazu Bilder, Videos und mehr Infos immer unter Neues2017 !
19.05 Es sind nur noch 3 Junge zu sehen, es sieht so aus als wenn 2 Opfer der Hize wurden !!!
21.05 wieder ist ein Junges verstorben, es ist zum verrückt werden. Futter ist da trotzdem kein Überleben ?
Die vor ein paar Tagen gestorbenen wurden nun  auch aus dem Nest befördert, es war höchste Zeit wie das Video zeigt.

Ich habe folgenden interessanten Bericht von Kai-Michael Thomsen vom Michael-Otto-Institut des Naturschutzbund (Nabu)
gefunden darin wird auf eine Pilzerkrankung hin. Das wäre eine plausible Erklärung, da solches Nistmaterial eingetragen wurde.
" Früher polsterten die Tiere ihre Horste mit Heu und Stroh aus. Dies ist aber kaum noch zu finden, also sammeln die Störche Gras silage.
  Die schimmelt bei Feuchtigkeit jedoch relativ schnell, zudem hält sie Wasser zurück. "
https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/panorama/deshalb-sterben-die-jungstoerche-id1925056.html

27.05.17 Ein schöner Morgen bei der Familie von Lucky Stork -> Video
28.05.17 Lucky wächst wie der Blitz, Futter(15:02 Riesenschlange) und Wasser gab es heute -> Video
30.05.17 - 18:00 Unwetter mit Starkregen und Sturm hat den Störchen zugesetzt -> Unwetter Video

22.06.17 - 17:00 Ein zweiter Jungstorch aus Loburg wird eingesetzt. 17:14 Altstorch kann nicht landen da der Neue
                    zu aktiv wird. Hoffen wir das es bald klappt. -> Video
22.06.17 - 19:15 Erste Begegnung mit dem Altstorch, und anschliessendes Fressgelage. Beide Jungstörche machen sich
                    über die mitgebrachten Kücken her, Aki legt Lucky erst mal was hin damit er Appetit bekommt schön. :-) -> Video
22.06.17 - 20:28 Beide Altstörche auf dem Nest, aber alle sind noch etwas unsicher -> Video

23.06.17 - 07:05 gab es das erste Futter für Lucky und Aki. Ich denke damit ist das Einsetzen von Aki erfolgreich verlaufen.
                   Alle Störche, jung und alt, verstehen sich gut. Da macht es Freude zuzusehen -> Video Fütterung
23.06.17 - 04:00-21:00 Der erste Tag nach der Zusammenführung. Die interessantesten Szenen in knapp 2Std. -> Video

Unter Neues 2017 ganz am Ende findet Ihr alle Infos zu Aki und unter Bilder_2017 die Bilder von der Beringung !

03.07.17 Riesen Livestream im Studentenkeller Leipzig, siehe Gästebuch ich finde das ganz toll.
09.07.17 Fütterung und dannach Flugübung, die Alten füttern weniger um die Jungen zum fliegen zu ermuntern -> Video

19.07.17 - 6:40 Nun ist es soweit, Aki fliegt als Erster. Hier sein Start -> Video
20.07.17 - Beide Alttiere versuchen Lucky zum fliegen zu bewegen -> Video 
23.07.17 - Lucky fliegt ! Start und Landung der Beiden nach 6 Stunden Abwessenheit -> Video
                  Bilder von der Abwessenheit unter Neues 2017 ganz unten.
25.07.17 - Heute war Lucky der aktivere  -> Video

10.08.17 - Die Jungstörche sind nun den ganzen Tag auf Futtersuche. Nur die Altstörche kommen tagsüber mal vorbei.
                 Am Abend aber finden sich die Jungen und manchmal auch die Alten auf dem Nest ein. Die letzten Tage für die Jungen
                 haben begonnen, in ein oder zwei Wochen sind sie weg und die Alten spätestens Anfang September.
                 Aki und Lucky haben sich prächtig entwickelt und ihrer weiten Reise steht nun nichts mehr entgegen.
                 Ein ereignisreiches Storchenjahr geht nun wieder dem Ende entgegen. Es ist an der Zeit die Videos nochmal zu sichten
                 und die schönsten Momente aus diesem Jahr als Film ins Netz zu stellen.
                 Wer auch mal Schwarzstörche sehen möchte ? Hier wird er fündig -> Schwarzstorch

20.08.17 - Nach Prüfung der Aufzeichnungen konnte ich feststellen, dass Lucky und Aki am 18.08.17 um 5:46Uhr das letzte Mal
                 auf dem Nest waren. Seit dieser Zeit wurden sie nicht wieder gesehen. Also haben sie nun ihre große Reise angetreten.
                 Die Altstörche sind nun häufiger auf dem Nest und übernachten dort, aber in spätestens 2 Wochen werden auch sie
                 abfliegen. 

27.08.17 - Heute sind nun auch die Altstörche aufgebrochen. Es ist ca.: eine Woche früher als die letzten Jahre.
                 Ob das eine Bedeutung für den Winter hat kann ich nicht sagen. Hióffen wir das sie nächstes Jahr
                 wieder gesund bei uns eintreffen und wir uns wieder an ihnen erfreuen können.


Übrigens, der graue Balken verschwindet wenn man einmal die Maus darüber bewegt !

Mit einer Spende könnten auch Sie zum Erhalt dieser Seite beitragen !

Ihre Spenden 2016 haben uns sehr geholfen diese Seite zu realisieren, nochmals vielen Dank.
Weitere Spenden würden uns helfen, wieder die Beringung im Kirchhof durchzuführen und Ihnen diese Bilder und Videos zur
Verfügung zu stellen. Auch für das Jahr 2017 haben wir eine HD-Kamera im Einsatz welche sehr nah heran zoomen kann
und Qualitativ sehr gute Bilder liefert, wir hoffen das ein Teil der Kosten durch Ihre Unterstützung aufgefangen werden kann. 

 

Das Anschauen des Livestreams klappt mit "Internet Explorer", "Mozilla Firefox", "Google Chrome"  oder "Opera"
Der Adobe Flashplayer sollte installiert sein !    Downloadmöglichkeit  -> Firefox   Chrome   Opera   Adobe Flash Player 
Für Vollbild, die Maus über das Kamerabild bewegen und rechts unten auf den Button klicken. Ende mit ESC.
Mit klick auf das "P" kann man einen anderen Player auswählen, sollte kein Bild gezeigt werden.
Trotzdem kein Bild ? Hier gibt es etwas Hilfe -> Anleitung


Wir danken allen Sponsoren 2016, vor allem der "Gemeinde Otterwisch",
der Firma "Elektro Lehmann" aus Bad Lausick ohne deren Hilfe wir die anfallenden Tätigkeiten nicht erledigen könnten.
Wir danken der "ev. Kirche Otterwisch" die uns freundlicher Weise den Zugang  zum Kirchturm ermöglicht.
Wir danken auch den Spendern "Fa.Rollstuhl-Heinke" aus Pomßen,
dem "Landwirtschaftsbetrieb Christian Hahn" und "Tischlermeister Rainer Ramtke" aus Otterwisch,
sowie den vielen privaten Spendern.
Die Unterhaltung dieser Homepage, sowie die Live-Übertragung aus unserem Storchenhorst und aus dem
Schleiereulen Kasten erzeugen erhebliche Kosten. Dennoch möchten wir nicht darauf verzichten, Ihnen die Bilder
auch weiterhin zur in HD-Qualität zur Verfügung zu stellen.
Wir garantieren Ihnen, dass alle Spenden dem Storchennest Otterwisch oder bedürftiger Nester in der Umgebung
zugute kommen. 

Logo Gemeinde  
ElLeh Logo Hahn

 

Gäste: Heute 14 , Gestern 140 , Woche 287 , Monat 3319 , Insgesamt 476313

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Mittwoch, November 22, 2017